Flüstern der Ewigkeit MOBI Ã Flüstern der PDF/EPUB

Flüstern der Ewigkeit MOBI Ã Flüstern der PDF/EPUB


  • Paperback
  • 273 pages
  • Flüstern der Ewigkeit
  • Tanja Bern
  • German
  • 10 November 2014

4 thoughts on “Flüstern der Ewigkeit

  1. Jana das Panda Jana das Panda says:

    CoverDas Cover ist super schön und passt perfekt zum Buch und das sag ich obwohl ich weniger der Fan von Menschen auf Covern bin Darauf zu sehen sind Andrei und Samuel Ich finde das einfach deswegen schön weil man dann einen besseren Blick darauf hat wie die Figuren aussehen KlappentextAls Andrei gegen seinen Willen in einen Vampir gewandelt wird ändert sich sein Leben schlagartig Zwar entkommt er den Klauen des Vampirfürsten der für seine neue Lebensform verantwortlich ist aber er ist nun zu einem Dasein als Nachtwesen gezwungen In der Vampirin Sabienne findet er eine treue Freundin die ihn in dieses neue Leben einführt Andrei nimmt ihre Ratschläge jedoch nur zögerlich an und geht seinen eigenen Weg Während Sabienne die bretonische Stadt Saint Pol de Léon unsicher macht lernt Andrei den geheimnisvollen Samuel Marshwood kennen und verliebt sich in ihn Fast zu spät erkennt er dass Samuel der Sohn eines berüchtigten Vampirjägers ist Doch auch Samuel kämpft mit seinen Gefühlen Zwischen den ungleichen Männern entspinnt sich eine heikle Romanze die das Leben aller aufs Spiel setztAuch der Klappentext ist wunderbar Einladend aber ohne zu viel zu verratenZum BuchEin so wunderschönes Buch mit Drama Liebe und Gefahren Was mir sehr gefällt dass es von verschiedenen Seiten erzählt wird auch wenn man gegen Ende wie ich finde ein wenig durcheinander kommt Ich bin keiner der sagt Oh yeah Vampire oder Oh yeah Romanze aber hier geht es nicht nur um Vampire und Romanze Es geht um ein verlorenes Leben verlorene Freunde aber auch beides in einer gewissen weise wiederbekommen Eine Liebe die so für manche wohl nie möglich wäre und Geheimnisse die eine schon schwere Bindung schlussendlich vollkommen zerstört hat Aber meiner Meinung nach auch besser soEs ist nicht nur eine Paranormale Gay Romance sondern es stecken so viele Abenteuer und Gefahren dahinter Kein schier unendliches Geschnulze aber ein super süßes Happy End bei dem man auch nur dachte Das war jetzt aber wirklich knapp An manchen stellen kamen mir die tränen oder ich wurde wütend durch Handlungen von Manchen Personen aber genau das sollte es in einem Buch auch geben ein Wechselbad der Gefühle Eine Geschichte die einem mitreißt und das hat Tanja Bern hier super hinbekommenDas Ende ist ein wenig offen aber nicht so das man sagt Hey was kommt da jetzt noch? sonder so das man sich alles weiter fantasieren kannMein Fazit Ein wirklich super gelungenes Buch das man lesen sollte auch wenn man eigentlich nicht so auf Vampire und oder Romanze steht ^^


  2. Mietze& Mietze& says:

    Das Cover ist diesmal leider nicht so mein Fall Ich mag die Kombi aus farbig und schwarzweiß nicht wirklich und der Kopf des Herrn rechts ich nehme an es ist Andrei sieht aus als wäre er schlecht auf den Körper gesetzt worden und ist irgendwie zu groß Schrift und Schnörkel gefallen mir gut Im Gesamtbild leider aber für mich nicht so gut gelungenDas Buch wird wieder aus der Sicht zweier Protagonisten erzählt Wir beginnen mit der Geschichte von Andrei der nach einem blutigen Überfall auf sein Dorf als Vampir und Gefolgsmann des Fürsten Orville erwacht Dieser führt nichts Gutes im Schilde und will sich Andrei als Lustsklave halten Zusammen mit der schönen aber grausamen Vampirin Sabienne verlässt er den Vampirhort und macht sich auf in die Welt Dabei hadert er sehr mit seinem Dasein und versucht auch als Vampir so menschlich wie möglich zu bleiben im Gegensatz zu Sabienne die Menschen eher als Mittel zum Zweck ansieht Dann begegnet er SamuelAuch aus Samuels Sicht betrachten wir die Situation Wir erleben Samuels grausame Zeit bei den Vampirjägern und lernen seinen brutalen Vater kennen Samuel ist ein eher sanftmütiger Mensch dem es gar nicht behagt Vampire zu töten Nach einigen schlimmen Ereignissen in seinem Leben stumpft er jedoch ein wenig ab und macht sich auf einen blutigen Rachefeldzug durch die Vampirgebiete und versucht dabei den Jägern seines Vaters möglichst aus dem Weg zu gehenAls die beiden sich treffen stürzen sie in einen Strudel aus Lust Liebe und Gefahr Denn ein Jäger und ein Vampir diese Liebe darf nicht sein und schon gar nicht zwischen Männern zu dieser ZeitDie Story wird gefühlvoll erzählt man spürt den Schmerz der beiden Protagonisten deutlich Ich hatte am Anfang ein wenig Schwierigkeiten mit der altertümlichen Sprechweise die aber natürlich zur Zeit passt in der die Geschichte spielt Es spielt sich einiges an Dramen ab die jedoch wirklich gut ins Buch integriert wurden und einem ans Herz gehen Ich hätte mir jedoch ein wenig härtere Charaktere gewünscht Beide sind auf ihre Art doch sehr romantisch veranlagtDer Schreibstil selbst ist bildhaft und vielleicht ein wenig blumigIch bevorzuge bei Gay Romance doch eher den Macho Part und mag es auch gerne etwas expliziter Das hat mir hier ein wenig gefehlt ist aber Geschmackssache Das Buch ist daher auch sehr gut für Leute geeignet die in das Gay Genre ein wenig rein schnuppern wollenSchöne Gay Romance im Fantasy Bereich Nicht zu explizit und daher auch für Anfänger geeignet Romantikern und Vampirliebhabern zu empfehlen^^4 von 5 Katzenpfotenkomplette Rezi hier


  3. coala coala says:

    Als das Dorf von Andrej eines Tages überfallen wird scheinen Albträume wahr zu werden Blutrünstig fallen Vampire über die Bewohner her Zu Andrejs Glück hat sich das Clanoberhaupt in den Hübschen Burschen aus dem Dorf verguckt und macht ihn zu einem der Ihren Aufgrund einer neuen Wandlungsmethode scheint er anders zu sein und gelingt es ihm aus den Fängen des Vampirclans zu fliehen Er merkt schnell dass nicht alle Vampire so bösartig sind beschließt jedoch recht früh seinen eigenen Weg zu gehen So denkt auch Samuel der einem Clan von Vampirjägern entstammt Als er Jagd auf Andrej macht merkt er schnell dass dieser Vampir nicht seinen üblichen Vorstellungen vom blutrünstigen Vampir entspricht Dies und die starke Anziehung lassen ihn an seine bisherigen Leben zweifeln Doch den beiden bleibt keine Zeit diese ungewöhnliche Zusammenkunft näher zu analysieren denn Samuel wird von seinem Vampirjäger Clan von der er sich losgesagt hatte verfolgtEinmal etwas anderer Vampirroman der Jäger und Gejagten aufeinander treffen lässt und diese Paarung noch durch eine ordentliche Portion Gefühle durcheinander bringt Nach einem etwas schwachen Start nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf Die Personen sind hervorragend beschrieben und man hat schnell Zugang zu ihren Gefühlen und Überlegungen Beide in jüngster Vergangenheit gezeichnet versuchen sie gemeinsam das Vergangene zu verarbeiten Überraschend war zudem der Ausbruch aus dem üblichen Schema starker Charakter rettet schwachen Charakter Andrej und Samuel sind beide auf ihre Art stark und haben zudem eine verletzliche und auch romantische Seite Wir erleben zwei Starke Charaktere die auch ihre verletzliche Seite zeigen und sich wunderbar ergänzenEine wundervolle Liebesgeschichte welche die bekannten Pfade verlässt und durch neue Ideen zu punkten weiß Runde Charaktere und eine ansprechende Geschichte ergeben eine hervorragendes Buch welches voll und ganz überzeugen konnte


  4. Ramona Ramona says:

    Nett zu lesen aber mehr auch nicht Die Idee ist toll die Umsetzung auch allerdings fehlt es eindeutig an Gefühl Ich hab nicht mitgelitten nicht mitgefiebert dabei gab es so viele dramatische Situationen Schade


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Flüstern der Ewigkeit[Read] ➫ Flüstern der Ewigkeit Author Tanja Bern – Capitalsoftworks.co.uk Als Andrei gegen seinen Willen in einen Vampir gewandelt wird ändert sich sein Leben schlagartig Zwar entkommt er den Klauen des Vampirfürsten der für seine neue Lebensform verantwortlich ist aber Als Andrei gegen seinen Willen in einen Vampir gewandelt wird ändert sich sein Leben schlagartig Zwar entkommt er den Klauen des Vampirfürsten der für seine neue Lebensform verantwortlich ist aber er ist nun zu einem Dasein als Nachtwesen gezwungenIn der Vampirin Sabienne findet er eine treue Freundin die ihn in dieses neue Leben einführt Andrei nimmt ihre Ratschläge jedoch nur zögerlich an und geht seinen eigenen Weg Während Sabienne die bretonische Stadt Saint Pol de Léon unsicher macht lernt Andrei den geheimnisvollen Samuel Marshwood kennen und Flüstern der PDF/EPUB or verliebt sich in ihn Fast zu spät erkennt er dass Samuel der Sohn eines berüchtigten Vampirjägers ist Doch auch Samuel kämpft mit seinen Gefühlen Zwischen den ungleichen Männern entspinnt sich eine heikle Romanze die das Leben aller aufs Spiel setzt.


About the Author: Tanja Bern

Ich wurde in Herten geboren und bin dem Ruhrgebiet immer treu geblieben Heute lebe ich mit meiner Familie und drei Katzen in Gelsenkirchen Durch eine starke Verbundenheit zur Natur und die Liebe für mystische Geschichten entstand bei mir schon früh das Bedürfnis zu schreibenIm Frühling erschien meine erste Publikation der Auftaktroman meiner irischen Fantasy Buchreihe Die Sídhe des Krist.


4 thoughts on “Flüstern der Ewigkeit

  1. Jana das Panda Jana das Panda says:

    CoverDas Cover ist super schön und passt perfekt zum Buch und das sag ich obwohl ich weniger der Fan von Menschen auf Covern bin Darauf zu sehen sind Andrei und Samuel Ich finde das einfach deswegen schön weil man dann einen besseren Blick darauf hat wie die Figuren aussehen KlappentextAls Andrei gegen seinen Willen in einen Vampir gewandelt wird ändert sich sein Leben schlagartig Zwar entkommt er den Klauen des Vampirfürsten der für seine neue Lebensform verantwortlich ist aber er ist nun zu einem Dasein als Nachtwesen gezwungen In der Vampirin Sabienne findet er eine treue Freundin die ihn in dieses neue Leben einführt Andrei nimmt ihre Ratschläge jedoch nur zögerlich an und geht seinen eigenen Weg Während Sabienne die bretonische Stadt Saint Pol de Léon unsicher macht lernt Andrei den geheimnisvollen Samuel Marshwood kennen und verliebt sich in ihn Fast zu spät erkennt er dass Samuel der Sohn eines berüchtigten Vampirjägers ist Doch auch Samuel kämpft mit seinen Gefühlen Zwischen den ungleichen Männern entspinnt sich eine heikle Romanze die das Leben aller aufs Spiel setztAuch der Klappentext ist wunderbar Einladend aber ohne zu viel zu verratenZum BuchEin so wunderschönes Buch mit Drama Liebe und Gefahren Was mir sehr gefällt dass es von verschiedenen Seiten erzählt wird auch wenn man gegen Ende wie ich finde ein wenig durcheinander kommt Ich bin keiner der sagt Oh yeah Vampire oder Oh yeah Romanze aber hier geht es nicht nur um Vampire und Romanze Es geht um ein verlorenes Leben verlorene Freunde aber auch beides in einer gewissen weise wiederbekommen Eine Liebe die so für manche wohl nie möglich wäre und Geheimnisse die eine schon schwere Bindung schlussendlich vollkommen zerstört hat Aber meiner Meinung nach auch besser soEs ist nicht nur eine Paranormale Gay Romance sondern es stecken so viele Abenteuer und Gefahren dahinter Kein schier unendliches Geschnulze aber ein super süßes Happy End bei dem man auch nur dachte Das war jetzt aber wirklich knapp An manchen stellen kamen mir die tränen oder ich wurde wütend durch Handlungen von Manchen Personen aber genau das sollte es in einem Buch auch geben ein Wechselbad der Gefühle Eine Geschichte die einem mitreißt und das hat Tanja Bern hier super hinbekommenDas Ende ist ein wenig offen aber nicht so das man sagt Hey was kommt da jetzt noch? sonder so das man sich alles weiter fantasieren kannMein Fazit Ein wirklich super gelungenes Buch das man lesen sollte auch wenn man eigentlich nicht so auf Vampire und oder Romanze steht ^^

  2. Mietze& Mietze& says:

    Das Cover ist diesmal leider nicht so mein Fall Ich mag die Kombi aus farbig und schwarzweiß nicht wirklich und der Kopf des Herrn rechts ich nehme an es ist Andrei sieht aus als wäre er schlecht auf den Körper gesetzt worden und ist irgendwie zu groß Schrift und Schnörkel gefallen mir gut Im Gesamtbild leider aber für mich nicht so gut gelungenDas Buch wird wieder aus der Sicht zweier Protagonisten erzählt Wir beginnen mit der Geschichte von Andrei der nach einem blutigen Überfall auf sein Dorf als Vampir und Gefolgsmann des Fürsten Orville erwacht Dieser führt nichts Gutes im Schilde und will sich Andrei als Lustsklave halten Zusammen mit der schönen aber grausamen Vampirin Sabienne verlässt er den Vampirhort und macht sich auf in die Welt Dabei hadert er sehr mit seinem Dasein und versucht auch als Vampir so menschlich wie möglich zu bleiben im Gegensatz zu Sabienne die Menschen eher als Mittel zum Zweck ansieht Dann begegnet er SamuelAuch aus Samuels Sicht betrachten wir die Situation Wir erleben Samuels grausame Zeit bei den Vampirjägern und lernen seinen brutalen Vater kennen Samuel ist ein eher sanftmütiger Mensch dem es gar nicht behagt Vampire zu töten Nach einigen schlimmen Ereignissen in seinem Leben stumpft er jedoch ein wenig ab und macht sich auf einen blutigen Rachefeldzug durch die Vampirgebiete und versucht dabei den Jägern seines Vaters möglichst aus dem Weg zu gehenAls die beiden sich treffen stürzen sie in einen Strudel aus Lust Liebe und Gefahr Denn ein Jäger und ein Vampir diese Liebe darf nicht sein und schon gar nicht zwischen Männern zu dieser ZeitDie Story wird gefühlvoll erzählt man spürt den Schmerz der beiden Protagonisten deutlich Ich hatte am Anfang ein wenig Schwierigkeiten mit der altertümlichen Sprechweise die aber natürlich zur Zeit passt in der die Geschichte spielt Es spielt sich einiges an Dramen ab die jedoch wirklich gut ins Buch integriert wurden und einem ans Herz gehen Ich hätte mir jedoch ein wenig härtere Charaktere gewünscht Beide sind auf ihre Art doch sehr romantisch veranlagtDer Schreibstil selbst ist bildhaft und vielleicht ein wenig blumigIch bevorzuge bei Gay Romance doch eher den Macho Part und mag es auch gerne etwas expliziter Das hat mir hier ein wenig gefehlt ist aber Geschmackssache Das Buch ist daher auch sehr gut für Leute geeignet die in das Gay Genre ein wenig rein schnuppern wollenSchöne Gay Romance im Fantasy Bereich Nicht zu explizit und daher auch für Anfänger geeignet Romantikern und Vampirliebhabern zu empfehlen^^4 von 5 Katzenpfotenkomplette Rezi hier

  3. coala coala says:

    Als das Dorf von Andrej eines Tages überfallen wird scheinen Albträume wahr zu werden Blutrünstig fallen Vampire über die Bewohner her Zu Andrejs Glück hat sich das Clanoberhaupt in den Hübschen Burschen aus dem Dorf verguckt und macht ihn zu einem der Ihren Aufgrund einer neuen Wandlungsmethode scheint er anders zu sein und gelingt es ihm aus den Fängen des Vampirclans zu fliehen Er merkt schnell dass nicht alle Vampire so bösartig sind beschließt jedoch recht früh seinen eigenen Weg zu gehen So denkt auch Samuel der einem Clan von Vampirjägern entstammt Als er Jagd auf Andrej macht merkt er schnell dass dieser Vampir nicht seinen üblichen Vorstellungen vom blutrünstigen Vampir entspricht Dies und die starke Anziehung lassen ihn an seine bisherigen Leben zweifeln Doch den beiden bleibt keine Zeit diese ungewöhnliche Zusammenkunft näher zu analysieren denn Samuel wird von seinem Vampirjäger Clan von der er sich losgesagt hatte verfolgtEinmal etwas anderer Vampirroman der Jäger und Gejagten aufeinander treffen lässt und diese Paarung noch durch eine ordentliche Portion Gefühle durcheinander bringt Nach einem etwas schwachen Start nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf Die Personen sind hervorragend beschrieben und man hat schnell Zugang zu ihren Gefühlen und Überlegungen Beide in jüngster Vergangenheit gezeichnet versuchen sie gemeinsam das Vergangene zu verarbeiten Überraschend war zudem der Ausbruch aus dem üblichen Schema starker Charakter rettet schwachen Charakter Andrej und Samuel sind beide auf ihre Art stark und haben zudem eine verletzliche und auch romantische Seite Wir erleben zwei Starke Charaktere die auch ihre verletzliche Seite zeigen und sich wunderbar ergänzenEine wundervolle Liebesgeschichte welche die bekannten Pfade verlässt und durch neue Ideen zu punkten weiß Runde Charaktere und eine ansprechende Geschichte ergeben eine hervorragendes Buch welches voll und ganz überzeugen konnte

  4. Ramona Ramona says:

    Nett zu lesen aber mehr auch nicht Die Idee ist toll die Umsetzung auch allerdings fehlt es eindeutig an Gefühl Ich hab nicht mitgelitten nicht mitgefiebert dabei gab es so viele dramatische Situationen Schade

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *